Das steirische Familienmagazin wurde für sein „Editorial Concept” bei den EUROPEAN PUBLISHING AWARDS ausgezeichnet und erhält auch gleich noch zwei weitere internationale Preise.

 

 

Nach drei internationalen Auszeichnungen fürs ZWEI UND MEHR-Steirische Familienmagazin im letzten Jahr konnte sich die Styria Content Creation (SCC) nun erneut mit dem Familienmagazin fürs Land Steiermark durchsetzen und bei den EUROPEAN PUBLISHING AWARDS mit seinem „Editorial Concept“ reüssieren. Dort werden jährlich die besten Magazine, Zeitungen und digitalen Medien Europas ausgezeichnet. Bei der Preisverleihung im Rahmen des European Publishing Congress von 26. bis 28. April 2020 in Wien werden die Gewinner prämiert.

Und auch die internationalen MERCURY AWARDS, die jährlich die besten Projekte aus PR und Corporate Communications auszeichnen, haben das Familienmagazin unter 533 Einreichungen aus 17 Ländern gleich mit zwei Preisen gewürdigt: mit Bronze in der Kategorie „Broschüren“ und mit Honors in der Kategorie „Writing – Special Audiences Familien“.

Das ZWEI UND MEHR-Steirische Familienmagazin startet mit einem wahren Preisregen in das neue Jahr. Wir gratulieren unserem Redaktionsteam der Styria Content Creation zu gleich drei weiteren internationalen Auszeichnungen, dem European Publishing Award und dem Mercury Award in Bronze und Honors! Die Preise Nummer vier, fünf und sechs sind auch für das Magazin-Team der Abteilung 6 Fachabteilung Gesellschaft des Landes Steiermark eine unglaubliche Bestätigung! Ein ansprechendes, qualitätsvolles und informatives Familienmedium, wie das Magazin des Amtes der Steiermärkischen Landesregierung kann sich wiederholt und souverän im Wettbewerb mit einigen Hundert anderen Einreichenden aus vielfältigen Bereichen behaupten. Die Preise erfüllen mich mit Stolz und sind Auftrag und Ansporn zugleich, diesen Weg konsequent weiter zu gehen.

Alexandra Nagl, Leiterin der Fachabteilung Gesellschaft im Amt der Steiermärkischen Landesregierung, A6 Bildung und Gesellschaft, zeigte sich sichtlich erfreut.

Eine unglaublich tolle Leistung! Ich möchte mich bei Alexandra Nagl, Andrea Koller und ihrem Team für das entgegen gebrachte Vertrauen und die tolle Zusammenarbeit bedanken sowie bei unserem Spitzenredaktions- und -grafikteam für die Top-Leistung.

Auch Eva Maria Kubin, Geschäftsführerin der Styria Content Creation, ist stolz auf das Ergebnis.

Informationen zum Magazin:

Das ZWEI UND MEHR-Steirisches Familienmagazin will alle steirischen Familien bzw. alle ZWEI UND MEHR-Vorteilskartenbesitzer mit interessanten und pädagogisch-psychologisch untermauerten Reportagen, Berichten und Informationen erreichen und einen realen Mehrwehrt für die Leser schaffen. Das Magazin enthält wertvollen Lesestoff sowie maßgeschneiderte Serviceangebote des Landes Steiermark für alle Familien – es richtet sich an Alleinerziehende ebenso wie an Patchworkfamilien aber auch an Regenbogen- oder Mehrgenerationenfamilien. Inhaltlich beleuchtet das Magazin in jeder Ausgabe ein Schwerpunktthema rund um Familie, Erziehung und mehr. Darüber hinaus enthält es viele Gewinnspiele, Rätsel und (Event-) Tipps. Einfache Sprache und diversitätssensible Gestaltung sollen unterschiedlichen Bedürfnissen und Lebensrealitäten Rechnung tragen.

Das ZWEI UND MEHR-Team der Styria Content Creation:

Joanna Jagiello (Art-Direktorin)
Bettina Luftensteiner (Projektleitung ZWEI UND MEHR-Vorteilsbetriebe und -Vorteilsbroschüre)
Katharina Tieber (Produktion ZWEI UND MEHR-Vorteilsbroschüre)
Elisabeth Fürst (Leitende Redakteurin, Texte)
Maria Kanizaj (Fotografie)
Katrin Seidel (Gesamtprojektleitung und Chefredaktion)