Wien/Graz, 9. Mai 2018:  Styria Content Creation ist weiter auf Erfolgskurs. Nach zwei Auszeichnungen beim International Creative Media Award Anfang des Jahres räumt die Styria-Tochter bei den ASTRID Awards for Design Communications in New York groß ab: Gold gibt es für das A1 Business Magazin der A1 Telekom Austria in der Kategorie Business-to-Business. Silber geht an Styria Content Creation für das ZWEI UND MEHR-Steirische Familienmagazin der A6 Fachabteilung Gesellschaft des Landes Steiermark. Damit setzt sich der Magazinverlag und Content-Marketing-Anbieter gegen fast 550 Einreichungen aus aller Welt durch.

Die ASTRID Awards zeichnen seit 26 Jahren jährlich die weltweit kreativsten und innovativsten Projekte aus dem Bereich Designkommunikation aus.

A1 Business Magazin mit Referenzbeispielen zur Beratung und Akquise von Kunden

Das A1 Business Magazin informiert Businesskunden über aktuelle Angebote, Produkte und Lösungen und widmet sich Trends und Innovationen. 25.000 Businesskunden erhalten das Magazin persönlich adressiert. Darüber hinaus liegt es an den A1-Hauptstandorten in allen Bundesländern auf und steht als E-Reader zum Download bereit.

Mit jeder Ausgabe schafft das Medium eine sympathische Verbindung zwischen Businesskunden aller Branchen und Unternehmensgrößen sowie A1 Telekom Austria als Dienstleister. In den österreichweit recherchierten und fotografierten Referenzgeschichten werden komplexe Zusammenhänge griffig erklärt bzw. anwender- und lösungsorientiert dargestellt. So kann A1 Telekom Austria die Referenzgeschichten auch aktiv für die Kundenakquise und Beratung von Bestandskunden einsetzen.

 

„Gemeinsam mit unserem Partner Styria Content Creation produzieren wir ein hochwertiges Magazin, das nicht nur bei unseren Geschäftskunden sehr gut ankommt. Wir freuen uns sehr, dass unser hoher Anspruch an Kreation und Umsetzung belohnt wird und das A1 Business Magazin jetzt auch eine internationale Auszeichnung erhält“, erklärt  Marco Harfmann, Director Transformation & Marketing Communications bei A1 Telekom Austria.

ZWEI UND MEHR-Steirische Familienmagazin trägt unterschiedlichen Lebensrealitäten Rechnung

Das ZWEI UND MEHR-Steirische Familienmagazin erscheint viermal jährlich in einer Auflage von jeweils 150.000 Stück. Inhaltlich beleuchtet die Zeitschrift jeweils ein Schwerpunktthema rund um Familie, Erziehung und mehr. Darüber hinaus finden sich im Magazin viele Gewinnspiele, Rätsel und (Event-)Tipps.

Einfache Sprache und diversitätssensible Gestaltung sollen unterschiedlichen Bedürfnissen und Lebensrealitäten Rechnung tragen. So leistet das Magazin zugleich einen Beitrag zur Leseförderung von Menschen aller Alters- und Bildungsstufen und stärkt Eltern bzw. Erziehungsberechtigte in deren Erziehungskompetenzen.

„Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung. Sie spiegelt die hervorragende Zusammenarbeit des Teams der SCC mit den MitarbeiterInnen des Familienreferats des Landes Steiermark wider!“, erklärt Ursula Lackner, Landesrätin für Bildung und Gesellschaft in der Steiermark. Ihr schließt sich Alexandra Nagl (Leiterin der A6 Fachabteilung Gesellschaft des Landes Steiermark) an: „Ich bin stolz darauf, dass wir als Fachabteilung Gesellschaft in bester Kooperation mit unserer Auftragnehmerin SCC diesen internationalen Preis erhalten haben, und wir damit in unserem Anliegen, die steirischen Familien mit relevanten Informationen und Serviceangeboten – von Freizeitstipps über Erziehungsfragen bis hin zu Rechtsberatung –  zu unterstützen, bestätigt wurden.“

Für beide Projekte zeichnet Chefredakteurin Katrin Seidel verantwortlich.

Eva Maria Kubin freut sich über die Auszeichnung bei den ASTRID Awards „Mit Gold und Silber bei den ASTRID Awards setzen wir unsere internationale Erfolgsserie fort: Allein dieses Jahr haben wir bereits fünf internationale Auszeichnungen erhalten. Solche Preise sind für uns ein wichtiger Qualitätsbeweis und bestätigen uns in unserem Content-Angebot“, erklärt Eva Maria Kubin, Geschäftsführerin der Styria Content Creation.